Vorbemerkung:

Der 23. September 2017 war ein Tag, an welchem eine ganz besondere Sternenkonstellation vorlag, wie sie nur einmal in ungefähr 7000 Jahren zu beobachten ist. Viele Menschen erkannten darin die Einzelheiten einer Prophezeiung aus der Johannes-Offenbarung; manche erwarteten deswegen den Weltuntergang... Eine Numerologin der Neuen Zeit deutete die Sterne ganz anders: Sie sah darin das Potenzial für die Geburt unserer eigenen INNEREN Sonne. Im Rundbrief geht die Geistige Welt ein wenig näher hierauf ein:

Deine Innere Sonne – dein Christuslicht

Meine Lieben,

es ist an der Zeit, dass ihr die erste und einzige Wahl trefft, die alles entscheidet: die Wahl, zu eurem eigenen, innewohnenden Christuslicht zu erwachen! Nichts anderes als das bedeutet es, wenn in dem Video der Numerologin der Neuen Zeit von der Geburt eurer Inneren Sonne gesprochen wird.

Was meine ich damit: „die Wahl, die alles entscheidet“? Ich will damit ausdrücklich nicht sagen, dass ihr ohne diese Wahl nicht in die 5. Dimension eingehen dürft. Diese Dimension wird am 23. September in der Tat geöffnet für alle „Menschen guten Willens“, und das ist die überwältigende Mehrheit der Menschheit. Es sind alle diejenigen, die von ganzem Herzen sich Frieden auf Erden wünschen. Das bedeutet aber nicht, dass alle diese Menschen schon in der Lage sind, ihre eigene Innere Sonne, ihr innewohnendes Christuslicht, zu sehen und zu erkennen. Diesen Schritt zu tun, erfordert einiges mehr an Selbsterkenntnis und spiritueller Erfahrung als die Mehrheit momentan schon aufbringen kann. Bei vielen verlaufen aber die Prozesse jetzt sehr zügig. Sie sind unterstützt durch Millionen, ja, Milliarden von helfenden Wesen! Die Wahl, zum eigenen innewohnenden Christuslicht zu erwachen, beinhaltet aber, wie gesagt mehr:

Du (an)erkennst DICH in deiner ESSENZ als Göttliches Wesen!

 

Hier können sehr viele Christen, Muslime, Juden, aber auch „Atheisten“ oder„Areligiöse“ noch nicht mitgehen. Die einen sagen: „Gott ist groß, und wir sind klein“, die anderen denken, es gebe gar nichts Göttliches, oder es interessiert sie nicht. Unter diesen allen gibt es aber sehr, sehr viele, die ein offenes, warmes, liebendes Herz haben. Auch unter denen, die sich Atheisten oder Materialisten nennen.

Welches ist nun die Rolle, welches ist die Aufgabe derer, die Sich Selbst in ihrer Inneren Sonne erkennen?

Ihr Lieben, genau diese sind selbstverständlich die „Vorreiterinnen“ und „Vorreiter“ des Neuen! Und was bedeutet das nun wieder? Das Erste und Allerwichtigste ist: Ihr – denn das seid Ihr – lebt euer LICHT, ihr SEID Licht, ihr SEID LIEBE, und ihr DIENT in der LIEBE. Ja, diese Aussage, diese Affirmation, ist euch wohlbekannt, und doch kommt sie vielleicht dem einen oder der anderen immer noch ein wenig „abstrakt“ vor, nicht wahr? Nun, in wenigen Tagen, am kommenden Samstag dem 23. September, öffnet der Himmel sperrangelweit seine Pforten für euch, und das gibt wiederum euch selbst die Gelegenheit, eure eigenen inneren Pforten sperrangelweit zu öffnen! Zuallererst eure Herzenspforten. Und dann die Pforten eures NEUEN Verstandes! Ja, ihr habt richtig gelesen, die Pforten eures Neuen Verstandes. Dies ist ein Verstand, der bereit ist zu DIENEN, und zwar eurer Herzensliebe! Und damit ergibt sich für euch die Gelegenheit, eine Ehe zwischen Herz und Verstand zu schließen, was zugleich bedeutet, dass ihr eure Göttliche Weibliche und Göttliche Männliche Seite in Liebe vereinigt. Dabei kommt dem Herzen und der Weiblichen Seite selbstverständlich die Führung zu! Unter dieser Voraussetzung kann der Neue Verstand in Verbindung zum Licht eures Göttlichen Geistes treten, und das ist dann – erlaubt mir einen Scherz in der Jugendsprache – der „ultimative Kick“! Der menschliche Verstand selbst kann niemals ohne das Herz ins Neue hinein finden, er kann es nicht begreifen. Wenn er aber dem Herzen und dem Göttlichen Christuslicht, der Inneren Sonne, die Führung bewusst übergibt, dann kann er für euch und zum Wohle Aller ein wunderbarer „dienender König“ werden!

So seht ihr also, meine Lieben, dass ihr am kommenden Samstag eine supergroße Chance geschenkt bekommt – eine Chance, wie sie nur ein Mal in 7000 Jahren vorkommen kann, was die an diesem Tage auftretende Sternenkonstellation betrifft. Johannes, der Verfasser der Geheimen Offenbarung, hat im 12. Kapitel übrigens diesen Tag schon vorhergesehen und seine Gegebenheiten (das, was er euch gibt) in seine Bildersprache gekleidet. „Weltuntergang“ war gestern, ihr Lieben –

ES LEBE EUER CHRISTUSLICHT!

In tiefer Liebe zu euch und zu ALLEM UND ALLEN
Euer
Jesus Christus


(gechannelt von Ines)

Suchen


logo facebook 64

Termine

Zeit für Kurzanrufe: Mo. 9:00-12:00, Mi. 9:00-12:00 (07392-6470) Bitte gegebenenfalls auf den Anruf-beantworter sprechen!

Meditationsgruppe "Neuer Mensch - Neue Erde", nächstes Treffen:

Montag, 08. Dezember 2018, 19:30 Uhr. Laupheim, Kurt-Schumacher-Str. 15

Webinare auf Sofengo:

 Freitag, 29.12.2017, 18 Uhr: "2018 - begrüße die Göttin in dir!"

Link auf der Startseite!

ANMELDUNG: Startseite

Heil- und Baumspaziergang im Laupheimer Schlosspark: Mai 2018;  genauer Termin wird rechtzeitig bekanntgegeben. Treffpunkt: Parkplatz beim Schloßpark an der Bronner Straße (gegenüber Judenberg/Baptisten-Kirche)

Autor-bei-ViGeno-Icon 150

Zum Seitenanfang