friedrichsau ostern 2001 01Lieber Menschenengel, heute, an einem Regentag Mitte April 2016, beginne ich eine neue Reihe von Artikeln: meine Seelengespräche! Die Inspiration hierzu gab mir meine Seele vorhin bei der „Strick-Meditation“ ein... Ich beginne also jetzt gleich mit der ersten Frage an meine Seele:

Frage: Meine liebe Seele, du hast mir für dieses Gespräch die Überschrift „Krise als Geschenk“ vorgeschlagen. Warum?

Neulich – es war in der Zeit „zwischen den Jahren“ - schenkte eine Klientin mir ein wunderschönes Bild: das Bild vom fluss kroatienFLUSS DES LEBENS. Sie erzählte mir, wie sie sich in jungen Jahren manchmal vom Wasser der Isar flussabwärts hatte tragen lassen. Das sei ein herrliches Gefühl gewesen...

Wenn wir nun uns selbst anschauen und uns fragen, wie wir „normalerweise“ mit diesem Fluss umgehen, der uns „eigentlich“ tragen möchte, dann stellen wir wahrscheinlich fest, dass wir andauernd – und auch noch ohne es zu bemerken – gegen seine Strömung ankämpfen anstatt uns ihr hinzugeben. Der tiefere Grund: Wir haben Angst, uns dem Leben anzuvertrauen. Wir haben Angst vor den unbekannten Gewässern, vor dem Neuland auch, zu denen es uns tragen könnte. Ich schließe da mich selbst durchaus mit ein!

Heilspaziergang Liebe/r LeserIn, eine Klientin berichtete mir vor einiger Zeit ganz verzweifelt: „Ich komme einfach nicht zur Ruhe!“ Ich glaube, in unserem herausfordernden Alltagsleben, und gerade in dieser Zeit, geht es uns allen zumindest immer mal wieder so. Daher möchte ich dir heute eine (auch von mir selbst) erprobte, einfache Meditations-Übung schenken, die dich immer wieder zurück in deine Mitte und deinen Frieden führen kann.

Schon in meinem Buch „Wenn Bäume sprechen könnten“ gaben uns die Bäume auf den Seiten 105/106 diese Übung an die Hand, die dazu dient, unsere Seele wahrzunehmen und ihre Liebe buchstäblich einzuatmen. Neulich nun hat meine eigene Seele mir eine Aktualisierung dieser Übung übermittelt, die sie leicht verständlich und nachvollziehbar in sieben Schritte aufgeteilt hat. Ich schreibe dir hier diese Schritte auf, sodass du selbst ganz mühelos durch diese Meditation hindurchgehen kannst.

Cover Aufstieg19.05.2025

Im März/April 2015 ging ich noch einmal durch einige sehr tiefgreifende Prozesse – auch ein schwerer Sturz am Ostermontag war dabei. Ich brach mir Elle und Speiche am linken Unterarm. Über diesen Unfall, und warum er letzten Endes ein großes Geschenk darstellte, schreibe ich noch gesondert. Heute möchte ich für mich und für uns die Frage stellen:

„Wann sind wir denn endlich einmal fertig mit unseren Prozessen?“
Viele von uns (auch ich) sind schließlich schon seit Jahren, oder gar Jahrzehnten, dabei...

Jesus Sananda hat in unserem Buch „Der physische Aufstieg des Menschen“ eine zunächst etwas bestürzende Antwort auf diese Frage gegeben:


Neulich gab mir meine Seele einen schönen Hinweis. Ich saß ruhig im meinem Sessel, ließ meinen Atem fließen und lauschte nach Innen, da bekam ich plötzlich den Impuls, jedes Mal beim Einatmen „Jetzt!“ zu denken und danach beim Ausatmen „Ja!“ Nun ist es vielen Menschen durchaus bekannt, dass das bewusste Atmen ein einfacher und wirksamer Weg ist, um im gegenwärtigen Moment anzukommen, und das immer wieder neu. Manche Lehrer empfehlen, einfach beim Einatmen immer „Ein“ zu denken und beim Ausatmen „Aus“. Auch das ist schon sehr nützlich, denn auf diese Weise kannst du deine Aufmerksamkeit auf den Vorgang des Atmens lenken und damit genau auf den Moment, in dem du dies auch ausführst, also auf das Jetzt.

10.03.2015

Die nachstehende Botschaft erhielt ich kürzlich unmittelbar aus der Göttlichen QUELLE.

Aus der Zeitlosigkeit in die Neue Zeit hinein gesendet:

fichte-umarmt-kieferMeine über alles geliebten Kinder, es herrscht in den Kreisen der Lichtarbeiter und „New-Age-Spirituellen“ (erlaubt mir diese scherzhafte Bezeichnung) einige Verwirrung, was die von euch geprägten Begriffe „Dualseelen“, „Zwillingsseelen“, „Zwillingsflammen“ oder auch „Seelenpartner“ betrifft. Insbesondere hält sich sehr hartnäckig ein Mythos, der besagt, dass die beiden „Teile“ von „Zwillingsseelen“ ohne einander nicht „vollständig“ seien. Dies beruht auf einem großen Irrtum, den ich gerne aus euren Köpfen ausräumen möchte:

HeilSein Logo kleiner

Seit dem Frühjahr 2014 arbeite ich mit der Christusenergie. Im Gegensatz zum Reiki gibt es zurzeit noch recht wenige Menschen, die sich mit ihr befassen, ja, die meisten wissen nicht einmal, dass es sie gibt. Aus der Geistigen Welt (Jesus Christus) habe ich jedoch die Information erhalten, dass die Christusenergie DIE Heilenergie der Neuen Zeit ist und sogar auch das Reiki nach und nach ablösen wird. Der Grund: Die Christusenergie schwingt höher als alle anderen bisher eingesetzten Heilenergien und ist damit den neuen Gegebenheiten auf der Erde angemessen. Ich möchte nun zunächst einmal erzählen, wie ich selbst mit dieser Energie in Berührung kam und was sich daraus ergab:

27.04.2014baggersee-06

Was soll denn diese Frage? Du wunderst dich vielleicht, wie ich darauf komme? Du denkst vielleicht: „Es ist doch klar, dass ich hier sein und leben will!“ Oder etwa nicht??? Hast du dir schon einmal gewünscht, gar nicht auf der Erde zu sein? Wenn ein Mensch dich schwer enttäuscht hat, wenn die Finanzen nicht stimmen, oder einfach so, wenn du deprimiert bist ohne genau zu wissen, warum eigentlich?

Fest stehen07.03.2014
Nichts blockiert uns mehr in unserem Voranschreiten als die Zweifel, die wir an uns selbst hegen. Das kennt wohl jeder: Du hast eine zündende Idee, wie du etwas Neues in dein Leben bringen kannst, du bist begeistert – aber dann meldet sich dieser innere Zweifler: „Wie soll das denn gehen?“... „Daraus wird doch sowieso nichts!“... „Du bist immer so unrealistisch!“... „Wie willst du denn damit erfolgreich sein?“... „Was soll schon dabei herauskommen?“ Und es ist wie verhext: Unser Partner, unser erwachsenes Kind, unsere beste Freundin, unser bester Freund... bläst in dasselbe Horn: „Was erwartest du denn? Wie soll das schon funktionieren?“ Du lässt dich entmutigen, du gibst auf. Oder auch: Du machst weiter, aber der Schwung ist raus. Du hoffst vielleicht noch auf Erfolg, jedoch kann sich dieser gar nicht einstellen, weil du ihn auf der energetischen Ebene abwürgst. Wenn dein Selbstvertrauen erschüttert ist, dann signalisierst du an dein Unterbewusstsein und an das Universum dieselbe negative Botschaft: „Ich will das nicht wirklich.“

Blüten-TraumKennst du das auch? Seit Jahren, vielleicht sogar seit Jahrzehnten, trägst du einen heimlichen Wunsch mit dir herum, einen Traum, nach dessen Verwirklichung du dich sehnst. Seine Erfüllung erscheint dir aber als so unrealistisch, so verrückt, so unmöglich, dass du es dir bisher noch nie erlaubt hast, auch nur einen kleinen, ersten Schritt in diese Richtung zu tun. Du bist blockiert durch deine eigenen Zweifel und Selbstzweifel, durch deine eigene Angst vor dem Neuen, vor einschneidenden Veränderungen in deinem Leben, also lässt du deinen Traum weiter Traum sein...

Freude20.01.2014

Heute eröffne ich meinen neuen „Lebensberatungs-Blog“, auch wenn der Angebots-Text im Menüpunkt „Spirituelle Lebensberatung“ noch gar nicht eingestellt ist: Meine neue Tätigkeit startet zum 01. Februar 2014! Mit diesem Blog möchte ich euch in unregelmäßigen Abständen ein Geschenk machen, indem ich über verschiedene Themen schreibe, die mit unserer inneren und äußeren Entwicklung zu tun haben – eben mit unserem Leben in all seinen Bereichen. In diesem ersten Beitrag geht es um die Umwandlung unseres Lebens von Innen nach Außen.

Termine

Zeit für Kurzanrufe: Mo. 9:00-12:00, Do. 9:00-12:00 (07392-6470)

Meditationsgruppe "Neuer Mensch - Neue Erde", nächstes Treffen:

Montag, 06. November 2017, 19:30 Uhr. Laupheim, Kurt-Schumacher-Str. 15

Webinare auf Sofengo:

Freitag, 20.10.2017 und Freitag, 24.11.2017, jeweils 18 Uhr: "In die Leichtigkeit"

Link auf der Startseite!

ANMELDUNG: Startseite

Heil- und Baumspaziergang im Laupheimer Schlosspark:  Nächster Termin wird rechtzeitig bekanntgegeben. Treffpunkt: Parkplatz beim Schloßpark an der Bronner Straße (gegenüber Judenberg/Baptisten-Kirche)

Autor-bei-ViGeno-Icon 150

Zum Seitenanfang