Heilspaziergang Liebe/r LeserIn, eine Klientin berichtete mir vor einiger Zeit ganz verzweifelt: „Ich komme einfach nicht zur Ruhe!“ Ich glaube, in unserem herausfordernden Alltagsleben, und gerade in dieser Zeit, geht es uns allen zumindest immer mal wieder so. Daher möchte ich dir heute eine (auch von mir selbst) erprobte, einfache Meditations-Übung schenken, die dich immer wieder zurück in deine Mitte und deinen Frieden führen kann.

Schon in meinem Buch „Wenn Bäume sprechen könnten“ gaben uns die Bäume auf den Seiten 105/106 diese Übung an die Hand, die dazu dient, unsere Seele wahrzunehmen und ihre Liebe buchstäblich einzuatmen. Neulich nun hat meine eigene Seele mir eine Aktualisierung dieser Übung übermittelt, die sie leicht verständlich und nachvollziehbar in sieben Schritte aufgeteilt hat. Ich schreibe dir hier diese Schritte auf, sodass du selbst ganz mühelos durch diese Meditation hindurchgehen kannst.

 

Meditations-Anleitung:

1. Vorbereitung
Setze dich aufrecht auf einen Stuhl oder in einen Sessel und stelle beide Füße parallel zueinander fest am Boden ab. Atme nun mehrere Male tief ein und denke dabei „JA!“, atme mit einem Seufzer aus und lasse alles los, was dich jetzt belastet.

2. Übergang zum Weichen Atem
Lasse nun deinen Atem ganz weich und in seinem natürlichen Rhythmus fließen. Forciere nichts, lasse es einfach geschehen.

3. Lichtwurzeln
Lenke deine Aufmerksamkeit auf deine Füße/Fußsohlen. Spüre, wie deine feinstofflichen Lichtwurzeln tief in die Erde hinein wachsen und auch um die Erde herum. Du verbindest dich mit der Erde und umarmst sie mit deinen Wurzeln.

4. Aura ausdehnen
Wenn du merkst, dass deine Lichtwurzeln im Zentrum der Erde angekommen sind und sie auch ganz umfassen, gehe mit deiner Aufmerksamkeit zu deiner Aura. Spüre, wie sie um dich herum wabert und wogt, und erlaube ihr, sich ganz weit auszudehnen, bis sie die ganze Erde umhüllt. Auf diese Weise nimmst du Verbindung mit dem Himmel/Universum auf.

5. Seelen-Liebe annehmen
Du kannst jetzt am ganzen Körper spüren, wie deine Aura in den Kosmos hinein wirkt. Es ist an der Zeit, mit deiner eigenen Seele Verbindung aufzunehmen, ihre Liebe einzuatmen und anzunehmen. Die Größe der „Portionen“ je Atemzug bestimmst du selbst. Gradmesser ist dein Wohlbefinden.

6. In der Liebe verweilen
In diesem Zustand verweilst du, solange es dir angenehm ist. Das brauchen nur ein paar Minuten zu sein, du kannst aber auch eine ganze Stunde lang so verharren.

7. Rückkehr in den Alltag
Wenn du spürst, dass es für dieses Mal genug ist, bewegst du Hände und Füße, Arme und Beine, dehnst und reckst dich und öffnest langsam die Augen. Du nimmst bewusst den Raum um dich herum wahr. Bleibe noch ein wenig sitzen und lasse das Erlebnis nachklingen. Dann kannst du mit frischen Kräften in deinen Alltag gehen.

Täglich ausgeführt, bringt diese Übung dich immer wieder zurück in deine Mitte und beschert dir Kraft und inneres Gleichgewicht. Du fühlst, wie wertvoll und wie geliebt du bist!

Übrigens... diese Grundübung bietet Raum für zahllose Variationen! In der Phase 6 kannst du zum Beispiel zusätzlich

- abgespaltene Seelenanteile wahrnehmen und mit dem weichen Atem zurück in die Seele fließen lassen
- Affirmationen sprechen, die deiner weiteren Heilung dienen
- Potenziale annehmen und durch deinen Körper fließen lassen, damit sie durch dich auf die Erde kommen können

Eine Affirmation, die uns von der Seele der oben erwähnten Klientin geschenkt wurde, und die ich für grundlegend wichtig halte, lautet:

„Ich vergebe mir JETZT alles, was ich mir jemals vorgeworfen habe. Ich kehre zurück in die Göttliche Unschuld.“

Häufig genug sind es nämlich gerade Schuldgefühle und Selbstvorwürfe, die uns unseren inneren Frieden rauben...

Ich wünsche dir, dass du mit der Hilfe dieser kleinen, aber effektiven Übung ganz bald in deine eigene Seelen-Verbindung und damit zu deinem inneren Frieden kommst! Friedvolle Menschen sind das „Salz der Erde“, um unseren Meister Jesus zu zitieren...

Herzlichst
Ines

Termine

Zeit für Kurzanrufe: Mo. 9:00-12:00, Mi. 9:00-12:00 (07392-6470) Bitte gegebenenfalls auf den Anruf-beantworter sprechen!

Meditationsgruppe "Neuer Mensch - Neue Erde", nächstes Treffen:

Montag, 04. Dezember 2017, 19:30 Uhr. Laupheim, Kurt-Schumacher-Str. 15

Webinare auf Sofengo:

 Freitag, 29.12.2017, 18 Uhr: "2018 - begrüße die Göttin in dir!"

Link auf der Startseite!

ANMELDUNG: Startseite

Heil- und Baumspaziergang im Laupheimer Schlosspark:  Nächster Termin wird rechtzeitig bekanntgegeben. Treffpunkt: Parkplatz beim Schloßpark an der Bronner Straße (gegenüber Judenberg/Baptisten-Kirche)

Autor-bei-ViGeno-Icon 150

Zum Seitenanfang