Die Jungfrau, die heiraten wollteAutobiografische Notizen, broschiert, 252 Seiten, BoD, 2011
ISBN: 978-3842381292
EUR 15,90

Dieses Buch ist die Neuauflage einer im Jahre 2006 erschienenen autobiografischen Arbeit, die damals unter Pseudonym (Agnes Auen) beim Autorenverlag Artep verlegt wurde.

Geschrieben im Frühjahr 2005, stellt es den Versuch dar die Bilanz einer jahrelangen seelischen Krise zu ziehen, die als spirituelle erkannt wird.

Ich mache mich auf die Suche nach meiner Vergangenheit und setze mich dabei unter anderem theoretisch mit dem Thema „Reinkarnation und Karma“ auseinander. Ich befasse mich mit Erfahrungen der Verletzung und des – von mir so verstandenen – Versagens, auch forsche ich meiner „psychischen Jungfräulichkeit“, meinen Lebensthemen und den Themen meiner von der Psychiatrie als Psychose diagnostizierten Krise nach. Aufgrund eines Berufsverbots als Lehrerin und meiner späteren psychischen Prozesse, die viel Kraft verbrauchten, bin ich Familienfrau. Mit dieser heute hierzulande veralteten Rolle setze ich mich als Betroffene auseinander. Das Abschlusskapitel, das Gespräche mit einer Energie enthält, die sich „der Namenlose“ nannte, ist ein Channeling.
  

Leseprobe Die Jungfrau, die heiraten wollte (PDF)
 

» Die Jungfrau, die heiraten wollte bei Amazon

Suchen


Termine

Zeit für Kurzanrufe: Mo. 9:00-12:00, Mi. 9:00-12:00 (07392-6470) Bitte gegebenenfalls auf den Anruf-beantworter sprechen!

Meditationsgruppe "Neuer Mensch - Neue Erde", nächstes Treffen:

Montag, 04. Dezember 2017, 19:30 Uhr. Laupheim, Kurt-Schumacher-Str. 15

Webinare auf Sofengo:

 Freitag, 29.12.2017, 18 Uhr: "2018 - begrüße die Göttin in dir!"

Link auf der Startseite!

ANMELDUNG: Startseite

Heil- und Baumspaziergang im Laupheimer Schlosspark:  Nächster Termin wird rechtzeitig bekanntgegeben. Treffpunkt: Parkplatz beim Schloßpark an der Bronner Straße (gegenüber Judenberg/Baptisten-Kirche)

Autor-bei-ViGeno-Icon 150

Zum Seitenanfang