Autorin: Petra Henningsen

Dies ist die erste Einsendung zu meiner Ausschreibung: "Schreibe ein Puppenstück". Petra Henningsen aus Berlin erzählt eine wunderschöne, spannende Geschichte, in der zur Abwechslung einmal der Prinz gerettet wird, und nicht die Prinzessin! Alle Wibbel-Wabbels kommen zum Einsatz, als die Hexe Zick-Zack dem Prinzen eine gemeine Falle stellt, um danach doch noch die Prinzessin zu fangen. Frau Kukuruz, alias Frau Babbel, spielt in dieser Geschichte eine zwielichtige Rolle...

Und hier geht es los:

Viele Abenteuer hat die Prinzessin Tunichtgut schon erlebt und immer musste sie am Schluss von ihrem Helden, prinz-habemutdem Prinzen Habemut, befreit werden. Aber hat sie eine Lehre aus ihren Abenteuern gezogen? Ungestüm und heiter gerät sie von einem Missgeschick zur nächsten Katastrophe. Offensichtlich verlässt sie sich dabei nur allzu gern auf ihren Prinzen, der sie mit Hilfe der Wibbel-Wabbels, vom Planeten Wabbel, immer wieder aus brenzligen Situationen befreien kann. Was aber, wenn der Prinz Habemut selbst in Gefahr gerät und eigentlich dringend ihre Hilfe benötigt?

Autorin: Ines Nandi

Prinzessin TunichtgutIn diesem kleinen Stück (Dauer: ca. 30 Minuten) spielen mit: Die Wibbel-Wabbels Paff, Schnurri und Bella Sternenkuh; Prinzessin Tunichtgut, Prinz Habemut; die Hexe Zick-Zack und ihr fieser Diener Durio.

Zum Inhalt:
Die abenteuerlustige Prinzessin Tunichtgut liebt zwar den Prinzen Habemut, will ihn aber nicht heiraten, weil sie ein Dasein als Königin langweilig findet. Stattdessen lässt sie sich Flügel wachsen und fliegt zu den Sternen, um dem Geheimnis des Roten Igels auf die Spur zu kommen. Wie sich aber herausstellen wird, handelt es sich dabei um eine Falle der schönen, aber bösen Hexe Zick-Zack, die ihren Diener Durio in diesen Igel verwandelt hat, um die Prinzessin zu fangen.

PuppentheaterLiebe Leserin, lieber Leser, dies ist kein Schreibwettbewerb, bei dem es „Sieger“ geben wird! Ausnahmslos JEDE Geschichte, die mir zugeht, wird auf meiner Autorenwebsite unter "Puppen-Geschichten“ veröffentlicht – natürlich nur, wenn von der AutorIn gewünscht. Ich bin sehr gespannt auf eure Reaktionen und werde gleich auch Näheres erklären. Die Idee zu dieser etwas anderen Schreib-Aktion kam mir neulich, als eine Besucherin dieser Website sich für mein Handpuppentheater begeisterte und den ganz dringenden Wunsch äußerte, für meine selbst hergestellten Puppen eine Geschichte bzw. ein kleines Stück zu schreiben. Am liebsten wolle sie dieses Stück dann auch mit mir zusammen einmal aufführen, teilte sie mir mit. Nun, das hat mich sehr gefreut und ich dachte mir, dass sich vielleicht noch mehr Menschen von diesem Gedanken angesprochen fühlen könnten.

Hier veröffentliche ich Geschichten/Theaterstücke mit meinen Handpuppen. Jeder, der Lust hat, kann dazu beitragen und seinen Text an dieser Stelle zeigen!bella-und-schnurri

Bild mein Puppentheater 2

Suchen


logo facebook 64

Termine

Zeit für Kurzanrufe: Mo. 9:00-12:00, Mi. 9:00-12:00 (07392-6470) Bitte gegebenenfalls auf den Anruf-beantworter sprechen!

Meditationsgruppe "Neuer Mensch - Neue Erde", nächstes Treffen:

Montag, 08. Dezember 2018, 19:30 Uhr. Laupheim, Kurt-Schumacher-Str. 15

Webinare auf Sofengo:

 Freitag, 29.12.2017, 18 Uhr: "2018 - begrüße die Göttin in dir!"

Link auf der Startseite!

ANMELDUNG: Startseite

Heil- und Baumspaziergang im Laupheimer Schlosspark: Mai 2018;  genauer Termin wird rechtzeitig bekanntgegeben. Treffpunkt: Parkplatz beim Schloßpark an der Bronner Straße (gegenüber Judenberg/Baptisten-Kirche)

Autor-bei-ViGeno-Icon 150

Zum Seitenanfang